Sponsoring-Möglichkeiten bei den Aktivitäten im Kanton Solothurn

Aufklärungskampagne für die Kantonsbevölkerung

  • In den Printmedien werden Anzeigen geschaltet, die der Stigmatisierung entgegen wirken, indem Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens Stellung zum Thema Depression nehmen
  • öffentliche Vorträge, Screening-Tests, Theateraufführungen, Plakatausstellungen zum Thema

Sponsoren können bei der Unterstützung der Medienarbeit auf den Materialien namentlich erwähnt werden. Die Materialen können über die eigenen Werbeflächen und Informationswege verbreitet werden, was die Wahrnehmung der gemeinnützigen Aktivität innerhalb der eigenen Organisation und bei den Kunden fördert.

Sponsoren haben bei der Unterstützung öffentlicher Veranstaltungen die Möglichkeit, sich als Organisation darzustellen und Kontakte zu pflegen.

Fortbildungsaktivitäten

Fortbildungsveranstaltungen für Hausärzte, Pflegefachpersonen, Seelsorger, Mitarbeitende von Altersheimen, Mitarbeitende von Beratungsstellen, Lehrer, Personalverantwortliche, Polizeibeamte, Leitende von Jugendtreffs etc., um Depressionen und Suizidalität zu erkennen und im Umgang mit den Betroffenen richtig zu handeln.

Sponsoren können die Fortbildungen allgemein oder auch zielgruppenspezifisch unterstützen und werden namentlich genannt.

Firmen, Verbände und Vereine werden ab einem Beitrag von 500 CHF, Einzelpersonen ab 100 CHF genannt. Ab einem Beitrag von 5'000 CHF an einen einzelnen Anlass werden Sie als Hauptsponsor mit Logo aufgeführt.

Spendenkonto:
Baloise Bank SoBa, Solothurn
IBAN-Nr. CH26083340000S155224A
Vermerk: 201410 Bündnis gegen Depression