Filmreihe

Mit der Filmreihen 2018 beleuchten vier Solothurner Organisationen die Themen Sucht, Depression und psychische Gesundheit:

Die Kinofilme geben den Menschen und ihrer Geschichte hinter der Krankheit ein Gesicht. In den anschliessenden trialogischen Gesprächen diskutieren Betroffene, Angehörige und Fachpersonen über die Aussagen des Films und berichten über ihre eigenen Erfahrungen.

Organisiert durch: Kontaktstelle Selbsthilfe Solothurn, Solothurner Bündnis gegen Depression, Iradis Solothurn und Perspektive Solothurn. 

Hier erfahren Sie mehr.