Betroffene

"Jede Entscheidung fällt mir schwer, auch wenn sie noch so klein ist. Sogar beim Einkaufen. Ich denke immer, ich könnte einen Fehler machen. Ich verstehe mich selbst nicht mehr." Maria, 52 Jahre

"Der Druck bei der Arbeit wird immer grösser. Letzten Monat sind wieder drei Kollegen entlassen worden. Ich bin schon 54 und habe Angst, dass mir auch gekündigt wird. Seit drei Wochen wache ich nachts auf, habe Panikattacken und kann nicht mehr einschlafen. Meine Frau möchte ich damit nicht belasten."
Gerard, 54 Jahre, Bauarbeiter, verheiratet, 3 Kinder

„Ich fühle mich erschöpft und mein ganzer Körper tut mir weh. Ich habe morgens keine Kraft, um aufzustehen. Am liebsten möchte ich den ganzen Tag im Bett bleiben.“
Christian, 38 Jahre

„Wir leben schon seit 9 jahren in der Schweiz. Meine Kinder sind hier geboren und gehen hier zur Schule. Aber unsere Zukunft ist unsicher. Jedes Jahr müssen wir die Aufenthaltsbewilligung verlängern lassen. Mein Lachen ist verschwunden, ich bin nur noch traurig und habe keine Kraft mehr.“
Sabine, 30 Jahre, Reinigungsangestellte, verheiratet, 2 Kinder

"Ich schämte mich wegen meiner Depression. Schliesslich sprach ich mit einer Fachperson über meine Probleme und Beschwerden. Ich begann eine Psychotherapie und nahm Medikamente. Auch meine Familie unterstützte mich sehr. Seit zwei Monaten geht es mir wieder viel besser."
Luca , 42 Jahre alt, 2 Kinder